Familientreff - Wir erkunden die Kirche


Nicht nur der Weihwasserbrunnen weckte bei den Kindern großes Interesse.

Am 20. Januar erkundete der Familientreff die Corpus Christi Kirche. Die neun Kinder lernten die Kirche einmal ganz anders kennen und erkundeten mit ihren Eltern Orte, die man sonst nicht sieht oder verborgen bleiben.

Monika Andreas forderte die Kinder auf, sie mögen in der Kirche herumlaufen und schauen, was ihnen gefällt, was sie interessiert. Sie sollten sich merken, ob sie etwas entdeckten, was sie noch nie gesehen haben. Dann sollten Kinder dort bleiben, wo es ihnen am besten gefällt.

Die Kinder liefen ruhig durch die Kirche. Viel Interessantes gab es zu entdecken, wenn man nicht nur kommt und sich etwa wie am Sonntag in die Bank setzt und wieder geht. 

Viel neu Entdecktes wollten sie erklärt haben: den Altar, den Tabernakel, den Topf hinten im Eck. Gänzlich unbekannt waren der Beichtstuhl, der Kerzenständer mit der Madonna, die Glocke oder die Sakristei. Großes Interesse bestand für die Orgel.

Der Weihwasserkessel hinten im Eck war mysteriös. Was ist da drin? Wie entsteht Weihwasser? Wann wird es benutzt oder was kann man noch damit machen?  Fragen über Fragen! Jedes Kind erhielt ein kleines Fläschchen mit diesem speziellen Wasser zum Mitnachhausenehmen.

Sehr neu für die Kleinen war der Beichtstuhl. "Das ist ja ein komischer Schrank!", war ein Kommentar. In der Sakristei gab es auch für die Erwachsenen Neues und Unbekanntes zu sehen. Kelche, Gewänder, Bücher, Brot, Wein und Wasser.

Dann ging es auf die Orgel. Solch ein großes Instrument hatte noch niemand aus der Nähe gesehen. Die Kinder erfuhren, dass die Orgel Manuale und Pedale besitzt, 24 Register und 1482 Pfeifen hat. Ohne Luft, die hier Wind genannt wird, erklingt kein Ton. 

Schnell waren eineinhalb Stunden ohne Langeweile vergangen.  


Auch bei den Erklärungen zur Orgel hörten die Kinder und Erwachsnen aufmerksam zu und waren erstaunt, dass die Orgel nicht 300 sondern 1482 Pfeifen hat.


Organist Viefhaus erklärte die zwei Manuale, das Pedale, die 24 Register und wie erst durch den Wind Töne erzeugt werden können . 
Die Kids waren begeistert, als sie selbst spielen durften.

zurück



Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website bei www.motigo.com