Gemeindeleben

In unserer Pfarrei gibt es für jede Altersklasse Angebote und Gruppen, in denen man sich regelmäßig trifft. Alle, die Freude daran haben, gemeinsam etwas zu unternehmen und zu gestalten, sind eingeladen mitzumachen!

 

zurück

 

 




„Andacht mit Biss“ – die andere Andachtsform in Corpus Christi

Andacht mit BISS oder ein BISSchen Andacht ist eine Veranstaltungsreihe, die in der Pfarrei Corpus Christi schon einige Zeit Tradition hat. Seit 2001 bietet ein kleines Team neben den herkömmlichen Gottesdiensten verschiedene Andachtsformen in der Pfarrei an.

In den BISS-Andachten wurden beispielsweise Themen wie Nächstenliebe, der Umgang mit dem Fremden, das Thema Behinderung, die Frage nach dem Leid in der Welt und gelebte Glaubensgemeinschaft aufgegriffen und hinterfragt. Dazu passende Beispiele aus Literatur, Kunst, Poesie, Psalmen, Gebeten und Bibeltexten sollen zum Nachdenken anregen und Erklärungs- und Interpretationshilfen zum Thema an die Hand geben. Der Einsatz moderner Medien vermittelt dabei einen sehr direkten Zugang zu den Inhalten. Texthefte zur Andacht bieten die Möglichkeit, das Erfahrene zuhause nochmals in aller Ruhe nachlesen zu können. Im Anschluss an die Andacht gibt es jeweils die Möglichkeit, sich über das Gehörte & Gesehene auszutauschen.  

Neben dieser besonderen Andachtsform ist das Team auch für die textliche Gestaltung und Durchführung des HIRTENGANGES der Pfarrei zuständig. Seit geraumer Zeit werden zudem sog. LICHTANDACHTEN mit Taizé - Liedern angeboten.

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, dann schauen Sie doch das nächste Mal vorbei, wenn es heißt: „Das Andacht mit BISS Team lädt ein!“ Wir freuen uns auf Ihren Besuch und das Gespräch mit Ihnen.

Die Termine zu den Veranstaltungen finden Sie hier im Internet, sie werden aber auch in der Pfarrei beworben. Zu guter Letzt sei auch noch auf die Möglichkeit hingewiesen, sich in einem Verteiler eintragen zu lassen, der Sie dann regelmäßig über das aktuelle Programm informiert.

Kontakt:  

Gertrud Dechent-Dresel ( 0911 / 88 88 333
Barbara Witzel-Hänecke ( 0911 / 88 29 15

nach oben



Caritas

Katholische Krankenpflegestation in Nürnberg
Für unsere Pfarrei gibt es eine Krankenpflegestation der Caritas. Sie wird getragen von den Krankenpflegevereinen aller Pfarreien des Dekanats Nürnberg-Süd.
Das Angebot ist vielseitig:
· Häusliche Krankenpflege
· Familienpflege
· Pflegehilfsmittelverleih
· Kurse für häusliche Krankenpflege, Pflegeberatung (Pflegeversicherung)
· Tagespflege mit Fahrdienst
· Ergotherapie als ambulanter Dienst

Falls Sie weitere Information wünschen oder spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die angeführte Adresse.

Kontakt:  

Caritas Sozialstation ( 0911 / 9 88 70 80
Giesbertstraße 67c
90473 Nürnberg

 

nach oben



CC-Band

Seit Herbst 2001 gestalten wir Familiengottesdienste und andere Veranstaltungen in unserer Pfarrei musikalisch mit. 

Mit eigenen Arrangements bekannter Jugendgottesdienstlieder aus dem Bereich des „Neues Geistlichen Liedes (NGL)“ im Stil von Gospel oder Swing, Latins oder Raggae, Rock oder Pop wollen wir Kirche lebendiger machen, Gottesdienste und Feiern schöner gestalten.  Glaube soll dabei hörbar und spürbar werden.

Zur Zeit sind wir 5 Instrumentalisten und 6 Sänger/innen (alle Stimmlagen, Querflöte, Gitarre, Saxophon, Bongo und Klavier). Über Zuwachs (Instrumental oder Gesang) freuen wir uns.

Unser Repertoire erweitern wir ständig. Dafür treffen wir uns regelmäßig zur Probe jeweils im Pfarrsaal oder in der Kirche. Schau/Schauen Sie doch mal vorbei!


Kontakt:  

Christian Viefhaus  ( 0911 / 88 88 133

 

nach oben



Eine-Welt-Verkauf
im kleinen Laden

Der Eine-Welt-Kreis der Gemeinde Corpus Christi verkauft gerecht gehandelte und ökologisch angebaute Produkte, wie z.B. Kaffee, Tee, Honig, Nüsse, Wein, Schokolade, Trockenfrüchte etc. sowie Geschenkartikel und Kunsthandwerk.

Der Verkauf findet im "Kleinen Laden" statt, durch welchen sich die beiden Gemeinden vor Ort nach außen öffnen möchten.  
                                          Marpergerstraße 16 
                                          Nürnberg-Herpersdorf
                                          Tel. 0911 / 39 27 260
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag          10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
jeden ersten Samstag   10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mit dem Kauf von Eine-Welt-Produkten unterstützt man direkt die Bauern in unterentwickelten Ländern, denen durch den Absatz ihrer Produkte zu fairen Preisen eine Zukunftsperspektive geboten wird. Denn leider sind die meisten Länder der sogenannten 3. Welt immer noch auf den Export von Rohstoffen und Nahrungsmitteln angewiesen, die jedoch eher im Preis fallen statt steigen. Vergleichen Sie doch mal selbst die Preise für Kaffee und Schokolade (Kakao) in den letzen 20 Jahren!


Kontakt:

Der Kleine Laden ( 0911 / 39 27 260
Brigitte Schön ( 0911 / 88 22 95

 

nach oben



Familienkreis

In unserem Familienkreis treffen sich die Eltern von Familien, deren Kinder langsam ihre eigenen Wege gehen, zu Themen aus:

  • Partnerschaft

  • Glauben

  • Persönlichkeitsentwicklung

  • Verantwortung für die eine Welt

  • Gesellschaft

Insbesondere unsere geselligen Veranstaltungen, wie Tanzen, Wandern, Besichtigungen sowie Ausflüge und mehrtägige Fahrten, bieten vielfältige Möglichkeiten für neue Kontakte.

Der Kreis ist offen für alle Interessierte. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht.

Kontakt:

Marianne und Gerald Scharl  ( 0911 / 88 20 97

nach oben



Familien
treff

Alle Familien mit großen und kleinen Kindern sind recht herzlich dazu eingeladen! Natürlich sind Familien aller Konfessionen und Glaubensrichtungen willkommen!

  • 22.01.2017, 15 Uhr: Wir entdecken die Kirche und gehen an Orte, die uns sonst verschlossen bleiben und erleben allerhand Spannendes! 

  • 26.03.2017, 15 Uhr: Wir gestalten kreative Osterbilder und Osterkarten, bei denen alle mitmachen können! Bitte Malkittel mitbringen!

  • 21.05.2017, 15 Uhr Treffpunkt vor der Kirche: Fahrradausflug zum Steinbrüchlein, Treffpunkt im Steinbrüchlein: ca. 15.30 Uhr. 
                                 Bitte ein Picknick und eine Decke mitbringen!

  • 24.09.2017, 15 Uhr: Stockbrotgrillen

  • 19.11.2017, 15 Uhr Pfarrheim: Wir werkeln für den Advent

Kinderfasching voraussichtlich Samstag, den 11.02.2017, 14.30-17.30 Uhr für Kinder der 1.-4. Klasse im Pfarrsaal (wenn der Kindergarten schon umgezogen ist)
        Anmeldungen ab 06.01.2017 unter kinderfasching-cc-2017@franken-online.de 
        Ansprechpartner Regina Serfort und Klaus Herget

Einen Flyer für Angebote für Familien mit Kindern finden Sie hier.

Kontakt:

Monika Andreas ( 0911 / 81 76 874
monika.andreas75@gmx.de

nach oben


 

Gottesdienste für Kinder

 

Kleinkindergottesdienste
Mit den kleineren Kindern feiern wir jeden 3. Sonntag im Monat Gottesdienst. Wir beginnen um 10:00 Uhr gemeinsam mit der Pfarrgemeinde in der Kirche, und anschließend wollen wir die Kinder im Pfarrsaal mit Geschichten von und um Gott begeistern.

Familiengottesdienste
Außerdem findet jeden ersten Sonntag im Monat um 10:00 ein Familiengottesdienst statt. Ein kleines Team bereitet zusammen mit der Gemeindereferentin die Gottesdienste vor und freut sich immer über neue Helfer. 
Ja und vielleicht sind Sie beim nächsten Familiengottesdienst auch dabei.

Im Anschluss sind alle herzlich zum Frühschoppen im Foyer eingeladen.

Einen Flyer für Angebote für Familien mit Kindern finden Sie hier.

Kontakt:  

Karoline Viefhaus ( 0911 / 88 88 133

nach oben



Helferkreis

»Kein Glaube ohne Werke«        (Jakobusbrief Kap. 2)

Der seit November 1980 bestehende Helferkreis der Pfarrei Corpus Christi möchte vor allem als Bindeglied der Gemeinde zur älteren Generation hin verstanden werden. Ca. 20 Damen und Herren haben sich daher Aufgabe gemacht, Kontakt zu dieser Gruppe der Gemeinde zu halten, besonders zu kranken und einsamen Menschen.

innen und Helfer besuchen alle Gemeindemitglieder ab 70 Jahre (zur Zeit etwa 320 Personen) an den Geburtstagen und zu Weihnachten. Dabei überbringen sie Geschenke und Grüße der Gemeinde. 

Der Helferkreis gestaltet einmal monatlich einen Senioren-Nachmittag mit Vorträgen vom Helferkreis-Team oder fremden Referenten über: 
    Heilige, Gesundheit, Ernährung Brauchtum (Weihnachten, Ostern, Fasching, Muttertag), 
    Kultur, Gedichte, Meditation,
    Diavorträge, Gedächtnistraining, Basteln, Handarbeiten, Vorträge über aktuelle Themen u.v.m.

Wir singen, lachen und beten und sind offen für alle, die einsam sind oder einmal in Gemeinschaft mit anderen zusammensein möchten.

Unser Hauptanliegen ist der Kontakt zu Kranken, alten und behinderten Mitmenschen, die nicht mehr zu gemeinsamen Aktivitäten in das Pfarrzentrum kommen können. Sie sollen spüren, dass sie nicht vergessen werden. Der Helferkreis würde sich über "Neue Team-Geister" herzlich freuen, da der zu betreuende Personenkreis ständig wächst.

Kontakt:

Josefine Falkner ( 0911 / 88 00 28
Brigitte Mathews ( 0911 / 88 47 17

 nach oben


Jugend

Die Jugend bietet jährlich unter anderem in den großen Ferien ein 7-tägiges Zeltlager für 10-15 Jährige an. Die Mischung aus Abenteuerspielen, guter Küche und Lagerfeuerromantik lässt jedes Kinderherz höher schlagen!

Unser Frühschoppen finden alle 6-8 Wochen nach Familien- und Jugendgottesdiensten statt. Eingeladen sind alle, nicht nur die Jugend, sondern die gesamte Gemeinde, wodurch die Kontakte zwischen den einzelnen Gruppen gepflegt werden.

Zu lustigen, gemütlichen, interessanten und kreativen Gruppenstunden für Kinder der 1. bis 2. Schulklasse bzw. ab der 3. Schulklasse laden wir Euch herzlich ein. Die jeweiligen Termine hängen im Pfarrzentrum am Schwarzen Brett aus.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus unserem Engagement in der Gemeinde, ebenso bieten die Ministranten neben dem Minidienst auch noch freizeitliche Aktivitäten an.

Interessierte, aufgeschlossene Jugendliche sind jederzeit zum Mitmachen willkommen.

Kontakt:

N.N. ( 0911 / 88 44 91

nach oben



KAB

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

Die KAB hat sich zum Ziel gesetzt die Bereiche der Wirtschaft, des Staates, der Kultur und der Gesellschaft nach den Grundsätzen der katholischen Soziallehre zu durchdringen. Besonders in der Arbeits- und Berufswelt möchte die KAB den Menschen Stütze und Hilfe sein. 

So informiert und bildet sie ihre Mitglieder durch Vorträge, Schrifttum und Schulungen. Außerdem gibt sie Hilfen für den Einzelnen und seine Familie, durch Rat, Auskunft und Vertretung in den Fragen des Sozial-, Arbeits- und Steuerrechtes.

Die KAB-Gruppe der Pfarrei Corpus Christi ist aktiv am Gemeindeleben beteiligt und hat derzeit 80 Mitglieder. Zu den Vorträgen und Veranstaltungen ist immer die gesamte Pfarrgemeinde eingeladen. Vielleicht wäre die KAB auch etwas für Sie!

Die gute Gemeinschaft und familiäre Atmosphäre bei uns würden vielleicht auch Sie ansprechen.


Kontakt:

Ilse Nepf ( 0911 / 88 29 32
Siegfried Tauchmann ( 0911 / 88 37 85
Gerhard Ressel ( 0911 / 88 31 17

 

nach oben


Ökumenischer Kirchenchor

"Darum preisen wir dich mit allen Engeln und Heiligen 
und singen vereint mit ihnen das Lob deiner Herrlichkeit" 
                                                         
(aus der Präfation).

Den Aussagen der Hl. Schrift zufolge wird unsere Zukunft bei Gott eine sehr musikalische sein.

Wir im Kirchenchor wollen schon jetzt einen paradiesischen Vorgeschmack genießen und treffen uns daher jeden Dienstag  um 19:30 Uhr zum gemeinsamen Singen (... an das wir ab und zu eine gemütliche Runde mit einem guten Glas Wein anhängen).

Das Repertoire ist reich gefächert und reicht vom Barock bis hin zur Moderne. 

Um Zuwachs im Chor freuen wir uns nicht nur, wir benötigen ihn dringend! 
"Schnuppern" Sie doch mal rein, wir freuen uns auf Sie!


Kontakt:

Chorleiterin:
Simona Dude ( 0911 / 4785625
 E-Mail: kirchenchor@corpus-christi-nuernberg.de

nach oben







Kochen & Mehr bei Corpus Christi

Seit November 2016 hat sich eine Gruppe zusammengefunden, die sich in unregelmäßigen Abstanden in Corpus Christi zu Kochabenden trifft. Diese Kochabende gehen aber über das pure Kochen hinaus. Es ist ein Miteinander, ein sich Austauschen, ein Fröhlichsein, ein Kennenlernen von Neuem, ein Ausprobieren, ein Weitergeben von Wissen, ein zusammen Essen, einfach ganz viel Gemeinschaft. Unsere Gruppe ist offen für nette Menschen. Wir freuen uns darüber, wenn Sie herein schnuppern möchten.

Unter das Thema „Mehr“ fällt auch die Aktion einer unserer vergangenen Kochabende. Denn zum Thema Spargel haben wir diesen sogar selbst gestochen und mit absolut frischem Spargel leckere Sachen gezaubert.

Vielleicht hat ja der eine oder die andere Lust, mit uns zu kochen. 
Wie gesagt kann unsere Kochen & Mehr – Gruppe noch einigen Zuwachs vertragen.

Dann einfach melden. Weitere Infos gibt es dann persönlich.

Bettina, Christine, Jutta, Karoline, Martina und Monika freuen sich auf Euch

Aktuelle Termine:
Unser nächster offizieller Einsatz ist am Pfarrfest. 
Am Sonntag, den 2. Juli bieten wir eine vegetarische Alternative zum Schweinebraten in Form von Ofenkartoffeln und leckeren Dips. Wir haben geistig schon alles vorbereitet und natürlich auch Probegekocht. Über ein Handanlegen freuen wir uns aber immer. Sprecht uns an.

Nach der Sommerpause ist unser nächster Kochabend erst wieder Ende September.
Wir treffen uns am Freitag, den 29.09.2017 um 19.00 Uhr in der Küche von CC zu einem italienischen Abend.


Kontakt:

Bettina Eberhardt ( 0911 / 88 41 39

nach oben


Kommunionhelfer

Seit dem II. Vatikanischen Konzil ist das Bewußtsein gestärkt worden, daß alle Christen Kirche sind und das Volk Gottes bilden. Die Lebendigkeit einer Pfarrgemeinde äußert sich auch darin, daß Gläubige bereit sind, ehrenamtliche Dienste zu übernehmen. Dies gilt auch und vor allem für den Bereich der liturgischen Dienste.

Der Dienst der Kommunionhelfer ist vergleichbar mit dem der Jünger bei der Brotvermehrung: 
„Damit alle satt werden“. 

Beim Spenden der heiligen Kommunion helfen sie dem Priester oder segnen Kleinkinder. 

In unserer Gemeinde versehen derzeit 6 Frauen und Männer diesen Dienst.

Hier steht der aktuelle Lektoren-/Kommunionhelfer/Mesnerplan


Kontakt:

Herbert Hänecke ( 0911 / 88 29 15

 

 

nach oben

 


Lektoren

Der Lektor – abgeleitet aus dem lateinischen "ligere" = lesen – erfüllt im Gottesdienst eine sehr wichtige und wesentliche Aufgabe. Durch das Vortragen von Schrifttexten aus der Bibel bzw. dem Evangeliar sowie der Fürbitten und im Anschluss an die Kommunion einer Meditation unterstützt er den Pfarrer im Gottesdienst.

Unsere Gruppe umfasst derzeit 16 Männer und Frauen aller Altersgruppen. Nichtsdestoweniger würden wir uns über neue "Gesichter" in unserem Lektorenkreis sehr freuen. Sprechen Sie uns doch einfach an!

Hier steht der aktuelle Lektoren-/Kommunionhelfer/Mesnerplan

Kontakt:

Herbert Hänecke ( 0911 / 88 29 15

 

 

 

 

nach oben

 

 



Mesnerteam

Der Dienst der Mesnerin/des Mesners steht in besonderer Beziehung zum Altar. Von dort erhält er seine Aufgabe, hohe Würde und Bedeutung. Als Laie nimmt d er Küster am Sendungsauftrag der Kirche teil. Demnach setzt sein Dienst eine Lebensgestaltung aus dem Glauben der Kirche voraus. (aus der Präambel der Mesnerordnung)

Für eine Person ist der Mesnerdienst zeitaufwendig. Deshalb bildete sich im Herbst 2014 ein Mesnerteam, das sich die vielen Aufgaben rund um den Gottesdienst teilt. 
Das Mesnerteam hat zurzeit 8 Männer und Frauen.

Hier steht der aktuelle Lektoren-/Kommunionhelfer/Mesnerplan

Kontakt:

Herbert Hänecke ( 0911 / 88 29 15

 

 

 

 

nach oben

 

 



Miniclubs

Mini-Clubs sind von Eltern selbst organisierte Treffen von Kindern im Alter von 0 – 3 Jahren mit Elternteil. 

Aktuelle Mini-Clubs

Kinder geb. Sep. 2013 und älter,    donnerstags 15.00 Uhr – 18.00 Uhr,    Ansprechpartnerin Nicole Würth  0911 - 8188510  

Kinder geb. Jan. 2016 - Dez. 2016, donnerstags 10.00 Uhr – 11.30 Uhr,   Ansprechpartnerin Alexandra Lodes  0176 - 76785804 

Kinder geb. Jan. 2017 - Okt. 2017freitags   9.30 Uhr – 11.00 Uhr,          Ansprechpartnerin Angelika Ullsperger 0177-8944989 



Die Mini-Clubs sind offen für alle Interessierten mit Kindern in entsprechendem Alter und finden normalerweise im Keller des Pfarrheims statt.

Die Treffen sind selbstorganisiert, kostenlos und offen für Familien aller Glaubensrichtungen. Die Gruppe entscheidet selbst über das Programm und die Inhalte.  


Ansprechpartnerin
Monika Andreas 0911- 8176874.  
Stand 7. Dezember 2017

nach oben



Ministranten

Unsere 21 Ministranten üben während der Gottesdienste wichtige liturgische Aufgaben aus. Sie vertreten die versammelte Gemeinde bei ihrem Dienst am Altar.
 
Nach der Erstkommunion werden jedes Jahr Kinder in den Kreis der Ministranten aufgenommen.

Wir treffen uns regelmäßig monatlich an einem Sonntag nach dem Gottesdienst - der jeweilige Termin steht im Ministrantenplan

Wenn auch Du Interesse für diesen Dienst hast, kannst Du Dich mit einem der Oberministranten in Verbindung setzen.

Kontakt bei::

Janik und Benedikt ( 0911 / 88 44 91 Pfarrbüro

 

 

nach oben

 



Neuzugezogene

Sofern Sie in unsere "Nachbarschaft" (Worzeldorf, Herpersdorf, Pillenreuth, Weiherhaus, Gaulnhofen) neuzugezogen sind, möchten wir Sie auf diesem Wege ganz herzlich willkommen heißen. 

Nach der Freude und/oder dem Trubel des Umzugs kehrt jetzt vermutlich ein wenig Ruhe in Ihrem Leben ein. In dieser Zeit der Umorientierung gilt es, die Nachbarn kennenzulernen, neue Bekanntschaften und vielleicht auch neue Freundschaften zu schließen.

Wir als katholische Pfarrei möchten Sie hier begrüßen, Ihnen alles Gute und ein rasches Einleben in Ihrer neuen Umgebung wünschen. Gleichzeitig wollen wir Sie ermuntern, teilzunehmen am regen Gemeindeleben mit seinen vielfältigen Aktivitäten! Schauen Sie mal vorbei, es lohnt sich!

Wenn Sie eine bestimmte Gruppe bereits heute im Auge haben, deren Aktivitäten Sie interessieren, so wenden Sie sich an den jeweils angegebenen Ansprechpartner. Aber auch alle anderen genannten Personen stehen Ihnen für Informationen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie demnächst kennen zu lernen! Sie können uns telefonisch oder per e-Mail erreichen (bitte bei Kontakt anklicken).

Kontakt:  

Pfarrbüro ( 0911 / 88 44 91

 

nach oben



Ökumene

Das Zweite Vatikanische Konzil umschreibt die ökumenische Gesinnung mit folgenden Worten: „Es gibt keinen echten Ökumenismus ohne innere Bekehrung. Denn aus dem Neuwerden des Geistes und der Liebe erwächst und reift das Verlangen der Einheit“. Wir verlangen nach Einheit und machen uns auf den Weg, der uns reifer und näher kommen lässt.

Gleichgültigkeit und Unkenntnis, Vorurteile und Misstrauen trennen die Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen mindestens so stark wie tatsächliche Unterschiede des Glaubens und der kirchlichen Praxis. Deshalb ist erste ökumenische Pflicht, die anderen Christinnen und Christen so kennen zu lernen, wie sie wirklich sind und wie sie ihren Glauben, ihre Kirche und ihr Leben als Christinnen und Christen verstehen. Daher müssen diese Begegnungen am Anfang stehen.

Der ökumenische Prozess ist ein Mehrungsprozess wechselseitigen Gebens und Nehmens. Vom gelebten Glauben vor Ort in den Gemeinden gehen die eigentlichen ökumenischen Impulse aus. Wir erfahren die bereits bestehende Verbundenheit in gottesdienstlichen Feiern, im sozial-diakonischen Handeln und im bekennenden Zeugnis als ökumenische Ermutigung mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Worzeldorf Osterkirche. Hier seien nur die gemeinsam gefeierten „Buß- und Bettag“ oder der „Aschermittwoch“ erwähnt. 

Kontakt:  

Corpus Christi
   Barbara Witzel-Hänecke ( 0911 / 88 29 15
   Otto Engert (  
Osterkirche
   Herbert Hofmann ( 0911 / 88 44 64
   Gitta Jahns ( 09129 / 906 28 59

nach oben


Ökumenisches Friedensgebet

Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum. 
Wenn viele gemeinsam träumen, 
so ist das der Beginn einer neuen Wirklichkeit. 
                                 (Helder Camara)

Jeden dritten Sonntag im Monat (außer August, September) treffen sich Menschen zu einem ökumenischen Friedensgebet. Der Frieden auf der Welt ist nicht überall unterwegs. Gehen Sie mit uns einen Schritt auf dem Weg zu mehr Frieden.

Zeit / Ort : Beginn 19:00 Uhr in der Corpus Christi Kirche

 

Kontakt:

Corpus Christi
  Marianne Scharl ( 0911 / 88 20 97
Osterkirche
   Traudl und Günther Wagner ( 0911 / 88 23 95

 

nach oben



Putzgruppen

Die derzeitigen fünf Putzgruppen der Gemeinde Corpus Christi bestehen aus jeweils 4-5 Frauen. Einige Männer haben sich auch dazu gesellt. Diese „fleißigen Heinzelmännchen“ reinigen abwechselnd in 14-tägigem Rhythmus, meistens Mittwochvormittag ab 8:30 Uhr, die Kirche und das Pfarrheim.

Damit die Kommunikation unter den „Putzerle“ nicht vernachlässigt wird, beenden wir unseren Arbeitseinsatz in der Regel mit Kaffee und Kuchen.

Da es immer wieder Ausfälle gibt, sind wir für jeden neuen Helfer dankbar!

Falls Sie Zeit und Interesse haben, bitte im Pfarrbüro melden.

Kontakt:  

Pfarrbüro ( 0911 / 88 44 91

 

 

 

nach oben

 


 

Ruheständler 

Erfülltes Älterwerden durch Erhaltung der geistigen und körperlichen Frische

Zielgruppe sind alle zwischen 55 und 70 Jahren

Aktivitäten: · Religionsvorträge
· gruppenbezogene Sachvorträge, ggf. gemeinsame mit KAB 
   und "Treff JA" von der ev. Osterkirche
· Wanderungen
· Radtouren
· Ausflüge
· Besuche von Firme und Organisationen
· Diavorträge

Veranstaltungen finden an Werktagen statt und haben in der Regel das Pfarrzentrum von Corpus Christi zum Ausgangspunkt. Bei Wanderungen und Exkursionen werden Fahrgemeinschaften gebildet. Das jeweilige Programm hängt u.a. im Schaukasten des Pfarrzentrums aus. Nähere Informationen  bei den Ansprechpartnern.

Kontakt:

Günther Büttner ( 0911 / 88 20 10
Horst Schmitt ( 0911 / 88 31 15

 nach oben



Senioren

"Die Brücke zu Gott führt über die Pfeiler der Mitmenschen."

Neben den vielen guten Seiten hat das Alter leider auch seine schlechten. Eine davon ist die Einsamkeit. Doch dagegen lässt sich etwas tun: besuchen Sie ganz einfach unsere Senioren-Nachmittage.
Sie finden jeden zweiten Mittwoch im Monat  statt. Um 14.00 Uhr ist Hl. Messe, um 14.30 Uhr treffen wir uns im Pfarrsaal.

Neben Kaffee und Kuchen gibt es interessante Vorträge zu Themen unterschiedlichster Art. Bevorzugte Themenbereiche sind: Christliche und religiöse Vorträge, Kunst und Literatur, Reiseberichte, aber auch festliches Gestalten (Tischdekoration, Esskultur u.a.) und Handarbeiten. Die jeweiligen Themen werden rechtzeitig im Gottesdienst, in der Gottesdienstordnung oder im Aushang der Pfarrei bekannt gegeben.

Wir laden Sie ein zum unterhaltsamen Gedankenaustausch mit anderen Senioren. Knüpfen Sie neue Kontakte mit Gleichgesinnten. Sie sind herzlich willkommen.


Kontakt:

Josefine Falkner ( 0911 / 88 00 28
Brigitte Mathews ( 0911 / 88 47 17

 

 

nach oben



Treff 30

„Treff 30“ ist eine Gruppe junger Eltern mit ihren Kindern, die sich vor mehr als 10 Jahren als „Dreißigjährige“ regelmäßig in der Pfarrei getroffen hat, um Themennachmittage zu Erziehung und Religion zu gestalten, mit den Kindern zu basteln und zu spielen, Ausflüge zu unternehmen, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen und sich im Pfarreileben zu engagieren.

Unsere Zusammenkünfte sind in den letzten Jahren leider seltener geworden. Umso mehr freuen wir uns, wenn immer wieder mal eine Idee für eine gemeinsame Aktion umgesetzt wird und wir z.B. beim Schifahren in Kaprun oder Kanufahren auf der Altmühl, bei Wochenenden in der fränkischen Schweiz sowie bei Filmnachmittagen und Ähnlichem viel Spaß und Gemeinschaft erleben.

Eine Namensänderung in „Treff 40“ lohnt sich jetzt nicht mehr, aber als „Treff 50“ wird man vielleicht noch von uns hören!

Kontakt:
                 
Gertrud und Thomas Dechent-Dresel ( 0911 / 8888333
Alexandra und Claus Schmitt ( 0911 / 88 02 63
Karoline und Christian Viefhaus ( 0911 / 88 88 133

nach oben

zurück