Morgennebel

Am Morgen ist der Geist noch nicht wach,
die Augen sind verschlafen.
Wir nehmen unsere Umwelt nicht wahr.
Die Blumen auf dem Balkon sind kaum zu erkennen.

Auch die Natur ist verhangen,
die Berge und die Wiese vernebelt.
Der Hahn hat noch nicht gekräht.
Es scheint, als ob noch alles schläft.






Fast hätte ich es nicht bemerkt:
Einer hat die Nacht über gewacht!
Er weckt alle Lebewesen mit seinem Licht 
kraftvoll - jeden Morgen - Tag für Tag!

Ein Dankgebet - morgens
Tag für Tag?

zurück