Besondere Termine


Der lebendige Adventskalender


wieder in der Adventszeit am Mittwoch und Freitag um 18.00 Uhr

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder einen lebendigen Adventskalender durchführen.
Ziel ist, den eigentlichen Sinn der Adventszeit hervorzuheben: die Besinnung auf das Weihnachtsfest.
Das bedeutet, dass wir uns an den unten genannten Terminen um den Brunnen im Pfarrhof versammeln wollen, um kurz inne zu halten und einen Moment der Ruhe, des Nachdenkens und des gemeinsamen Gebets zu genießen. Diese kleinen Andachten (Beginn: 18:00 Uhr, Dauer: 15 – 20 Minuten) werden von Gemeindemitgliedern selbst vorbereitet und gestaltet. 

Hier ein Vorschlag für den Ablauf: Lied; Adventsgeschichte bzw. meditativer Text; Lied (oder besinnliche Musik); Fürbitten; Vater unser; Lied. Die (Advents-)Lieder können aus dem Gebetbuch oder Liedheft ausgewählt werden. Natürlich ist es besonders schön, wenn jemand mit Gitarre oder Flöte begleiten kann. Wer die Möglichkeit hat, kann gerne ein Liedblatt zur Andacht erstellen.

In vielen Gemeinden wird dieser Brauch bereits intensiv gelebt und findet teilweise täglich statt. Wir wollen unseren Adventskalender wieder mittwochs und freitags lebendig werden lassen. (6.12. / 8.12. / 13.12. Bußandacht / 15.12. / 20.12. / 22.12.) Die Gestaltung läuft in „Eigenregie“, d.h. es fallen keine zusätzlichen Termine zur Vorbereitung an. 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Tel. 0911-884491 oder an Herbert Hänecke, Tel. 0911-882915. 
Die Terminliste für diejenigen, die eine Kurzandacht übernehmen wollen, hängt in der Kirche im Eingangsbereich aus. Bitte tragen Sie sich einfach ein. 

Natürlich lebt der Adventskalender nicht nur durch diejenigen die ihn vorbereiten, sondern auch durch alle Gemeindemitglieder, die zu den Terminen zur Kirche kommen. Wir freuen uns schon sehr auf diese interessanten und besinnlichen Momente.






Weihnachtskonzert der Kath. Musikkapelle Kornburg






Die Musikkapelle Kornburg lädt zum

Weihnachtskonzert
am 25. Dezember 2017 um 17:00 Uhr
in die Kirche Corpus Christi

ein. Die Kirche Maria Königin in Kornburg ist zur Zeit wegen statischer Probleme geschlossen, deshalb wird das alljährliche Weihnachtskonzert in Corpus Christi gegeben.

Wir freuen uns, die Musiker aus der Nachbargemeinde hier begrüßen zu dürfen, und  laden Sie herzlich zu diesem interessanten Konzert ein.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.




Segen bringen - Segen sein











Sternsingeraktion - 4. bis 6. Januar 2018

Die Vertragsstaaten erkennen das Recht des Kindes an, vor wirtschaftlicher Ausbeutung geschützt und nicht zu einer Arbeit herangezogen zu werden, die Gefahren mit sich bringen, die Erziehung des Kindes behindern oder die Gesundheit des Kindes oder seine körperliche, geistige, seelische, sittliche oder soziale Entwicklung schädigen könnte.“ So legt es die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen fest.

Kinder sind durch internationales Recht in fast allen Staaten der Erde vor Ausbeutung geschützt – eigentlich. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Weltweit arbeiten 168 Millionen Kinder und Jugendliche. Die weitaus meisten tun das nicht freiwillig, viele werden ausgebeutet und missbraucht. Allein in Indien, dem Beispielland der Aktion Dreikönigssingen 2018, arbeiten rund 60 Millionen Kinder. Die Folgen für das Leben und die Entwicklung junger Menschen sind verheerend. Schutz, gesunde Entwicklung, Bildung und Spiel werden ihnen vorenthalten, sie werden eingespannt in ein unbarmherziges System.

Mach auch Du bei der Sternsingeraktion 2018 
hier bei uns im Nürnberger Süden mit und melde Dich an.
Die Sternsinger gehen von Haus zu Haus am 4., 5. und 6.  Januar 2018.


Spieleabend für jedermann






Samstag 20. Januar 2018
ab 19:00 Uhr
Pfarrzentrum Corpus Christi
An der Radrunde 155, 90455 Nürnberg



Alle Spielbegeisterten sind herzlich eingeladen, an einem gemütlichen Abend mit Gleichgesinnten zu verbringen, anstatt vor dem Fernseher zu sitzen. 

Bringen Sie Ihr Lieblingsspiel mit. Alle Spiele sind gleichermaßen gut, es können Karten, Würfel, Brettspiele usw. sein.







Auf los, geht's los!



Weltgebetstag aus Surinam





Kommen Sie mit in das kleinste Land Südamerikas!

Aus Südamerika kommt im Jahr 2018 der Weltgebetstag zu uns. Surinam ist ein kleines Land und doch ein sehr buntes. Seine rund 540.000 EinwohnerInnen haben u.a. afrikanische und indische, indigene, javanische, europäische und chinesische Wurzeln.

Um diese Vielfalt geht es beim Weltgebetstag: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ Eine bewundernswerte Natur und die Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit: Die Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.

Freitag 2. März 2018  19:00 Uhr
im Pfarrzentrum Corpus Christi



zurück